Spenden

Leider kommt es immer wieder vor, dass Kosten von Angeboten oder auch Anschaffungen für Patientinnen und Patienten nicht von Kostenträgern wie den Krankenkassen oder der Invalidenversicherung übernommen werden. In solchen vorübergehenden Notsituationen kann der freie Fonds aus Spenden helfen, welcher einmalige Unterstützungsbeiträge an Patientinnen und Patienten ermöglicht. Dieser Fonds finanziert sich aus Spenden von
Privatpersonen oder Institutionen.

Gerne laden wir auch Sie ein, einen Beitrag an den freien Fonds aus Spenden zu leisten und somit Kindern und Jugendlichen in Notsituationen
zu helfen. Jeder Betrag kann einen grossen Unterschied machen.

Persönliche Spenden können direkt auf unser Bankkonto getätigt werden:

acrevis Bank AG
Marktplatz 1
9004 St. Gallen
IBAN: CH26 0690 0016 0083 5961 0

Gemeinsam die psychische Gesundheit der nächsten Generation
stärkten. Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Grosszügigkeit und Unterstützung.